Radio RSG
PodcastsTitelsucheLokalnachrichtenStudio-MailWebradio

Lokalnachrichten


Verkaufsoffener Sonntag in Remscheid geplatzt (12:19 Uhr)
Zur Motorshow am kommenden Sonntag, dürfen die Geschäfte jetzt doch nicht öffnen. Das Verwaltungsgericht in Düsseldorf hat den Verkaufsoffenen Sonntag am 27. Mai heute für unzulässig erklärt. Damit gibt sie einem Antrag der Gewerkschaft Verdi statt - und damit geht der ewige Streit um die Ladenöffnung in die nächste Runde. Wie schon in zahlreichen Beschlüssen, hat das Verwaltungsgericht auch jetzt wieder argumentiert: Der verfassungsrechtliche Schutz der Sonntagsruhe muss gewahrt bleiben! Konkret sagt das Verwaltungsgericht, der Rat der Stadt Remscheid habe nicht ausreichend belegen können, warum dieser Verkaufsoffene Sonntag - begleitend zur Motorshow - stattfinden soll. Das vom Gesetzgeber geforderte "Öffentliche Interesse" sieht das Gericht nicht als gegeben an. Die Stadt Remscheid hatte sich durch die neue Gesetzeslage eigentlich erhofft, die Sonntags-Ladenöffnung in Zukunft unkomplizierter durchbringen zu können. Nun wurde aber erneut der Gewerkschaft Verdi Recht gegeben.

Badegewässer in der Region haben gute Qualität (12:19 Uhr)
Wer im Sommer zum See oder an die Talsperre zu Schwimmen möchte, der kann das hier in der Region beruhigt machen. Das Umweltministerium des Landes NRW hat die Badegewässer hier bei uns untersucht. Die Wasserqualität ist demnach weiterhin sehr gut. Die Wuppertalsperre in Remscheid und die Bevertalsperre in Hückeswagen haben beide die Bestnote "ausgezeichnet" bekommen. Genau wie der Hitdorfer See in Leverkusen und der Unterbacher See in Düsseldorf. Die neusten Messungen zeigen, dass die Kriterien der EU-Badegewässer-Richtlinie eingehalten werden. Nur der Elfrather See in Krefeld, erhielt nur die Note "ausreichend". Dort wurde eine Belastung durch Fäkalien von Wasservögeln nachgewiesen. Zu einer guten Wasserqualität können auch die Badegäste beitragen, sagt das Land. Man sollte zum Beispiel keine Wasservögel füttern und immer seinen Müll wegräumen.

Neue Elektro-Ladesäule in Solingen (7:06 Uhr)
Die Stadtwerke Solingen wollen Elektromobilität voran bringen. Dazu haben die Stadtwerke jetzt eine weitere Ladesäule auf dem eigenen Gelände gebaut. Damit stehen hier jetzt zwei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Mit den Ladesäulen wollen die Stadtwerke dem Bedürfnis der Solinger gerecht werden. Prognosen würden zeigen, dass bis zum Jahr 2030 schätzungsweise 7-8 Tausend Elektrofahrzeuge auf Solingens Straßen unterwegs sein werden. Die Stadtwerke planen deshalb auch noch weitere Ladesäulen im Solinger Stadtgebiet. Dafür habe man sich für ein Förderprogramm beim Bund beworben. Die Zusage steht aber noch was.


Lokalnachrichten im Radio - jede Stunde zur halben Stunde
Montag bis Freitag von 5:30 bis 19:30 Uhr,
Samstag 7:30 bis 13:30 Uhr, Sonntag 9:30 bis 13:30 Uhr

Die letzten Nachrichten als MP3-File:
Podcast Radio RSG - Lokalnachrichten

oder hier gleich anhören:
Einen Augenblick bitte...

Radio RSG Wetter
Heute scheint zeitweise die Sonne. Erst ist die Schauer- und Gewittergefahr gering. Ab dem Mittag wird sie etwas größer. Die Höchsttemperaturen liegen je nach Höhenlage in Solingen und Remscheid bei 24 bis 26 Grad.
ausführlicher Bericht >>
Radio RSG Verkehr
Staus oder Verkehrsbehinderungen auf folgenden Strecken:

ausführliche Meldungen >>
Stand: 22.5.2018 13:48
Radio RSG Blitzer
1 Blitzerstandort in Solingen
1 Blitzerstandort in Remscheid

Stand: 22.5.2018 13:48
Die RSG-Verkehrshotline für Staus und Blitzer:
Telefon 0212 – 22 11 190