Radio RSG
PodcastsTitelsucheLokalnachrichtenStudio-MailWebradio

Lokalnachrichten


Türkischer Außenminister hält wohl Rede in Solingen (gestern 19:52 Uhr)
Der geplante Auftritt des türkischen Außenministers Cavusoglu in Solingen Ende Mai könnte erneut Spannungen in die deutsch-türkischen Beziehungen bringen. Es wird erwartet, dass die Rede bundesweit für Aufsehen sorgen wird. Denn sie findet mitten im Wahlkampf für die Mitte Juni stattfinden Neuwahlen in der Türkei statt. Inzwischen hat Bundeaußenminister Maas mit seinem türkischen Amtskollegen bei einem Treffen in den USA gesprochen. Dabei ging es auch um die geplante Rede in Solingen anlässlich des Gedenkens an den Brandanschlag auf die türkische Familie Genc vor 25 Jahren. Maas hat Cavusoglu nochmals deutlich gemacht, dass das Auftrittsverbot für ausländische Politiker drei Monate vor einer Wahl in Deutschland weiterhin gelte. Cavusoglu darf offenbar sprechen, vorausgesetzt es geht in seiner Rede inhaltlich ausschließlich um den Brandanschlag von Solingen bei dem fünf Frauen und Mädchen starben.

Public Viewing zur WM (gestern 19:51 Uhr)
Bis zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland sind es noch gut sieben Wochen. Inzwischen steht fest, dass es für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft Public Viewing im RSG-Land geben wird. In Solingen können die Fans die deutsche Mannschaft wie in den Vorjahren auch im Theater und Konzerthaus anfeuern. In Remscheid wird es erneut Public Viewing auf dem Rathausplatz geben. Fast 5.000 Besucher dürfen maximal auf das Areal. Organisator Patrick Clalüna befindet sich im Moment noch in Gesprächen mit dem Ordnungsamt. Er musste das Sicherheitskonzept überarbeiten. Höhepunkt auf dem Rathausplatz ist ein fast 30 quadratmetergroßer Bildschirm, auf dem die Spiele in HD-Qualität übertragen werden. Im ersten Gruppenspiel trifft Deutschland am 17. Juni auf Mexiko. Danach geht es gegen Schweden und Südkorea. Kommt die deutsche Mannschaft weiter, werden danach alle Spiele beim Public Viewing im RSG-Land übertragen.

Firmenbrand in Solingen (gestern 19:51 Uhr)
In Solingen hat es heute Morgen in einer Firma am Dycker Feld gebrannt. Etwa um viertel vor 6 wurde die Feuerwehr verständigt. Die eingesetzten Kräfte konnten das Feuer aber schnell wieder löschen. So konnte auch ein Übergreifen auf weitere Gebäude oder Dachteile verhindert werden. Die Kriminalpolizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenshöhe aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein technischer Defekt zu dem Brand geführt haben. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Straße Dycker Feld gesperrt werden.


Lokalnachrichten im Radio - jede Stunde zur halben Stunde
Montag bis Freitag von 5:30 bis 19:30 Uhr,
Samstag 7:30 bis 13:30 Uhr, Sonntag 9:30 bis 13:30 Uhr

Die letzten Nachrichten als MP3-File:
Podcast Radio RSG - Lokalnachrichten

oder hier gleich anhören:
Einen Augenblick bitte...