Radio RSG
PodcastsTitelsucheLokalnachrichtenStudio-MailWebradio

Baustellen & Sperrungen

Besser ankommen mit dem RSG-Verkehrsservice

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Informationen über aktuelle Baustellen und Sperrungen im Straßen- und Bahnverkehr rund um das RSG-Land.

Mehr Infos für unterwegs gibt es hier:
Blitzer im RSG-Land weiter >>
Staus auf den Autobahnen weiter >>
Dauerbaustellen in NRW weiter >>
ADAC-Stauprognose weiter >>

# Wupperbrücke Leichlinger Straße gesperrt

Das bedeutet lange Umwege für Anwohner, Pendler und Ausflügler: Die Wupperbrücke Leichlinger Straße/K1 zwischen Solingen und Leichlingen muss kurzfristig komplett gesperrt werden. Autos dürfen ab Mittwoch, 14. Juni, nicht mehr über die Brücke fahren. Für Fußgänger und Radfahrer gilt die Sperrung ab Freitag, 19. Juni.

Schon Anfang 2016 waren Risse am Brücken-Bauwerk festgestellt worden, weshalb sie für LKW über 16 Tonnen seitdem bereits gesperrt ist. Die letzte Kontrolle Ende April hat allerdings ergeben, dass die Standfestigkeit inzwischen noch stärker beeinträchtigt ist. Eine Ersatzbrücke ist zwar bereits in Planung. Ob die „alte“ Brücke bis zum Abriss zumindest einspurig noch befahren werden kann, müssen erst weitere Tests zeigen. Bis Ergebnisse vorliegen, muss die Brücke voraussichtlich bis Ende August vollgesperrt werden.

Für Autofahrer führt die empfohlene Ausweichroute über Solingen-Landwehr. Die Stadt Solingen und Rheinisch-Bergische Kreis haben eine großräumige Umleitung angekündigt.

Aus Richtung Solingen: Über Höhscheid/Aufderhöhe auf der Aufderhöher Straße (B229) bis zu Kreuzung an der Bahnbrücke Landwehr, hier abbiegen auf die Opladener Straße (L228) und dann über Ziegwebersberg und Landwehrstraße (L79) weiter nach Leichlingen. Alternativ: Wie gewohnt über beim "Öhm" auf Leichlinger Straße bis Haasenmühle, vor der Brücke dann rechts auf die Wipperauer Straße und über die Ortschaften Horn und Gosse bis zur Opladener Straße, dann weiter wie oben beschrieben. Achtung, auf der Wipperauer Straße gilt ab sofort Tempo 30.

Aus Richtung Leichlingen: Über die L79 (Landwehrstraße), L228 (Opladener Straße) auf die B229 (Aufderhöher Straße).

Die Umleitung bedeutet für Autofahrer einen Umweg von rund 4,5 Kilometer pro Strecke.

Betroffen von der Sperrung ist auch die Buslinie 250 (Solingen – Leichlingen – Leverkusen – Köln). Wie das Betreiberunternehmen Wiedenhoff mitteilt, müssen während der Sperrung ab 14. Juni folgende Haltestellen in beiden Fahrtrichtungen entfallen: Nesselrath, Kradenpuhl, Unterberg, Schulzentrum. Eine Ersatzhaltestelle wird in Horn eingerichtet.

Um Verspätungen zu vermeiden, wird die Abfahrtszeit für Linie 250 Richtung Köln an den Haltestellen von Solingen bis Leichlingen Busbahnhof ab Montag, 19. Juni, um 5 Minuten vorverlegt.

Fußgänger und Radfahrer werden über die Juckelbrücke umgeleitet.